Infrastructure at your Service

All posts by Hervé Schweitzer

Hervé Schweitzer


Hervé Schweitzer has more than ten years of experience in database and infrastructure management, engineering, and optimization. He is specialized in Oracle technologies such as standardisation, Backup and Recovery, Tuning, and in High Availability solutions such as Oracle Data Guard, Oracle Grid Infrastructure, Oracle Real Application Clusters (RAC), Oracle GoldenGate, and Oracle Failsafe. Hervé Schweitzer is "Oracle Certified Master 11g (OCM 11g)". Prior to joining dbi services, Hervé Schweitzer was Senior Consultant at Trivadis in Basel. He also worked as an IT Administrator and Oracle DBA at Crossair in Basel. Hervé Schweitzer holds a BTS degree in Information Systems from France. His branch-related experience covers Pharma, Transport and Logistics, Banking, Energy, Automotive etc.

DOAG Schulungstag (18.11.2016)

Von | Events | Keine Kommentare

Oracle Grid Infrastructure Schulungstag

Am 18. November 2016 an der DOAG in Nürnberg

Für einen reibungslosen und stabilen Betrieb der Oracle Grid Infrastructure: Machen Sei keine Fehler bei den Basis Konfigurationen

Mit der Grid Infrastructure bietet Oracle eine Cluster-Lösung, mit der sich fast alle Produkte hochverfügbar betreiben lassen. Gleichzeitig sind Cluster Lösungen, egal von welchem Hersteller, jedoch Produkte, die nur dann verlässlich arbeiten, wenn die darunter liegenden Schichten richtig vorbereitet, konfiguriert und überwacht werden. Das betrifft nicht nur die Grid Infrastructure an sich sondern auch das Betriebssystem, die Kernel Parameter, die Anbindung der Speicherkomponenten und die optimale Konfiguration des Netzwerks. Erschwerend kommt hinzu, dass in einer Cluster Umgebung auch alle beteiligten Fachbereiche effizient zusammenarbeiten müssen; und je nach Betriebs-Organisation können das einige sein.

Zwei Oracle Grid Infrastructure Experten von dbi services werden im Rahmen des Schulungstages ihr Wissen, ihre Methoden, ihre Tools und die dbi Best Practices mit Ihnen teilen.

Zahlreiche Live Demos vermitteln Ihnen eingehendes Verständnis für die Arbeitsweise und die Anforderungen der Oracle Grid Infrastructure und Sie lernen, wie Sie das Beste aus Ihrer Umgebung herausholen können.

Lieber zu früh als zu spät ;-)
Bei Oracle sind alle Datenbank-Engineered Systems (ODA, Exadata) mit einer Grid Infrastructure vorinstalliert.
Aus diesem Grund ist das Kennen und Verstehen der Grid Infrastructure-Thematik ein Muss, um bei Problemfällen bereit zu sein.
Sind Sie bereit?
WANN?

DATUM: der 18. November 2016

ZEIT: von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Mit WEM?

DANIEL WESTERMANN

Für WEN?

ZIELGRUPPE: Datenbank-Administratoren, System-Administratoren, Storage Administratoren

LEVEL: mittel Vorkenntnisse erforderlich: Vorkenntnisse in Linux erforderlich

WIE?

SCHULUNGSART: Frontalunterricht

SCHULUNGSUNTERLAGEN: Die Schulungsunterlagen werden elektronisch über einen USB-Stick zur Verfügung gestellt. Die Schulungsunterlagen sind in Englisch.

Anmeldung

ONLINE ANMELDUNG

Klicken Sie hier um sich anzumelden

Zertifikation OCM Java SE – herzliche Gratulation an Philippe Schweitzer

Von | Medienmitteilungen & News | Keine Kommentare

Zertifikation OCM Java SE

Gratulation an Philippe Schweitzer für die Erreichung der sehr anspruchsvollen Zertifizierung als Oracle Certified Master Java SE (OCM Java SE). Dieses Diplom bestätigt herausragende Kompetenzen im Rahmen der Programmierungssprache unter Java SE. Bekannt ist dbi services bereits für Ihre OCM zertifizierten Mitarbeiter (Spezialisierung für Datenbanken). Mit Philippe erreicht sie den Status auch für JAVA und zählt  damit zu den wenigen Schweizer Unternehmungen mit mehr als zwei OCM-Zertifizierten Mitarbeitenden.

Diese OCM-Zertifizierung bestätigt hauptsächlich folgende Kompetenzen und Kenntnisse:

  • Die algorithmische Effizienz
  • Die verschiedenen Vernetzungsmöglichkeiten
  • Die grafische Benutzeroberfläche, auf Basis der Design Good Practices
  • Die Multiprozess-Programmierung
  • Concurrency, Locking, Lebenszyklus und Priorisierung der Prozesse
  • Verständnis der virtuellen Java-Maschine

Entdecken Sie die berufliche Laufbahn von Philippe Schweitzer, Senior Consultant und Lead of Development & Integration.

Event “Logical Replication Insight”

Von | Events | Keine Kommentare

Event “Logical Replication Insight”

Lausanne – 31.05.16 / Olten – 01.06.2016

 

Die qualitative und effiziente Datenintegration und Systemmigration – bei minimaler Dienstunterbrechung – wird für die Firmenperformanz immer wichtiger.
Um sich dieser Herausforderung besser zu stellen können, bieten Ihnen unsere Experten einen technischen Event mit Fokus auf die logische Replikation an. In diesem Event werden Ihnen 3 Replikationslösungen vorgestellt: Oracle GoldenGate, Dbvisit Replicate und Attunity Replicate. Ausgehend von Oracle-Datenbanken werden unsere Experten verschiedene Implementierungsvarianten der logischen Replikation vorstellen und dabei die Stärken der verschiedenen Lösungen unserer Partner Oracle, Dbvisit und Microsoft sachlich erläutern. Last but not Least werden wir zusammen, nach einer abschliessenden Diskussionsrunde, ein reichhaltiges und geselliges Apéro geniessen. Unsere Experten freuen sich bei dieser Gelegenheit Ihr Wissen mit Ihnen zu teilen. Melden Sie sich an!

Event Programm
Willkommenskaffee 08:30-09:00
Begrüssung & Vorstellung der Partner 09:00-09:30
Session: Logisches Replizieren mit Oracle GoldenGate 09:30-10:15
Session: Dbvisit Replicate für die logische Replikation 10:15-11:00
Pause 11:00-11:15
Session: Attunity Replicate – Hochleistungsreplikation 11:15-12:00
Diskussionsrunde 12:00-12:30
Steh-Lunch 12:30-13:30
Die Sessions

1st session: Logisches Replizieren in der Disaster Recovery Umgebung mit Oracle GoldenGate
Hervé Schweitzer, Chief Technology Officer (CTO) und Principal Consultant

GoldenGate ist ein Oracle Produkt, womit Datenbank-Anwendungen repliziert werden (logisches Replizieren). Die entsprechenden Datenbanken müssen allerdings zu jedem Zeitpunkt konsistent sein. Sonst bricht die Replikation ab. Heutzutage verfügen immer mehr Unternehmen über Disaster Recovery Data Center und möchten damit alles absichern, darunter auch die Datenbanken. Die Replikation von Oracle Umgebungen in einen Data Center findet üblicherweise mit Oracle Data Guard statt (physisches Replizieren). Aber was passiert, wenn die replizierten Datenbanken (Standby) absichtlich oder unabsichtlich  aktiv werden? Kann die GoldenGate-Replikation im DR-Data Center ebenfalls automatisiert werden? Dieser Vortrag verschafft einen grundlegenden Einblick in diese Thematik und stellt Lösungsvorschläge vor.

2. Session: Dbvisit Replicate – die vereinfachte logische Replikation

Clemens Bleile, Senior Consultant   (Präsentation auf Deutsch)

Franck Pachot, Technology Leader und Senior Consultant   (Präsentation auf Französisch)

In einer Machbarkeitsstudie bringt die Thematik der logischen Replikation viele Anforderungen mit sich: sind Datentypen kompatibel? Müssen Konfliktregeln eingerichtet werden? Welchen Redo-Durchsatz kann verarbeitet werden? „Versuchen“ ist die beste Antwort. Dbvisit kommt mit einem Setup-Assistent, welcher das Konfigurieren und Ausführen einer Replikation innerhalb 30 Minuten ermöglicht, und das ist für einen PoC perfekt. Lassen Sie uns dies live erleben, vom Einrichten zum Laufen, und übliche Konfliktfälle oder Resynchronisierungen von Tabellen testen.

3. Session: Hochleistungsreplikation von Oracle Daten zu SQL Server
Stéphane Haby, Delivery Manager und Senior Consultant
   (Präsentation auf Deutsch)

David Barbarin, Senior Consultant  & Vincent Matthey, Consultant   (Präsentation auf Französisch)

Die Replikation zwischen zwei verschiedenen Datenbanken kann sehr komplex werden. Attunity ist eine extrem einfache Software für die Datenreplikation. Das Konfigurieren dieses Tools ist unkompliziertSomit können komplexe und kostspielige Entwicklungsprojekte vermieden werden. Durch verschiedene Szenarien  werden wir alle Möglichkeiten der Replikation von Oracle zu SQL Server wie zum Beispiel unterschiedliche Datentypen, DDL- und DML-Befehle testen.

Details für die Anmeldung

Lausanne

Olten

31.05.2016

01.06.2016

Anmeldung

Anmeldung